Canine Bowen Technique,

die Körperarbeit für Hunde

Kursleitung

Nicole Fröhlich

Nicole Fröhlich war beim ersten CBT Lehrgang von Ron und Sally Askew, den «Gründern» und Etablierern der Canine Bowen Technique im Jahre 2006, als Teilnehmerin dabei. Seither begleitet sie deren Lehrgänge als Übersetzerin. Beim Lehrgang 2012/14 wurde sie zum Abschluss des Lehrgangs von Ron und Sally Askew als CBT Ausbildnerin zertifiziert. Nicole Fröhlich führt seit 2014 die Revisionstage und Practitioner Lehrgänge in der Schweiz durch. Sie führt seit 1998 ihr Ausbildungszentrum NF footstep und seit 2016 ihr NF dogshome in Bad Ragaz. Von den Welpen bis zu den Senioren, von den Familienhunden bis zu den Hunden mit Herausforderungen begleitet sie gemeinsam mit Reny Wicki alle, die ihren wunderschönen Weg des Zusammenlebens kennenlernen möchten. Nebst dem CBT Kurs und Lehrgang bietet sie mit NF footstep viele hochinteressante Workshops und Ausbildungen, sowie auch Hundewochen an. Ein Blick auf die Website lohnt sich.

 

«CBT gehört zu meinem täglichen Brot. Ich liebe es, diese Körperarbeit unseren Kundenhunden und den Fellnasen im Tierschutz anzubieten und bin berührt und begeistert, wie gerne die Hunde mitarbeiten.»
 

 

Dr. med. vet. Maya Bräm

Maya Bräm war schon früh fasziniert von Tieren. Vor allem die Liebe zu den Pferden brachte sie zum Studium der Tiermedizin. Nach Abschluss des Studiums im Jahre 2000 hatte sie das Bedürfnis, mehr zu lernen, das System Tier-Mensch und die Kommunikation mit dem Tier und dem Menschen ganzheitlicher anzugehen. Ihre Doktorarbeit befasste sich mit dem aggressiven Verhalten von Hunden. Nebenbei absolvierte sie den ersten Kurs der Schweizerischen Tierärztlichen Vereinigung für Verhaltensmedizin (STVV) zur Verhaltensmedizinerin und schloss diesen im Jahre 2003 erfolgreich ab. Um ihre praktischen Kenntnisse im Hundetraining zu vertiefen, besuchte sie 2004 und 2005 den durch NF footstep organisierten Hundetrainer-Kurs unter der Leitung von Sheila Harper. Anschliessend arbeitete sie an der Universität von Lincoln, Grossbritannien, an einer Forschungsarbeit mit dem Schwerpunkt der nonverbalen Kommunikation zwischen Hunden und ihren Besitzern. Inzwischen lebt Maya Bräm wieder in der Schweiz, wo sie eine
eigene Praxis für Verhaltensmedizin, Phytotherapie und Canine Bowen Technique führt.

 

«CBT ist für mich ein sehr wichtiger Teil meiner Arbeit mit Hunden - sie erlaubt es mir, mit dem Tier zusammenzuarbeiten, auf seine Bedürfnisse einzugehen, Vertrauen aufzubauen. Die Sitzungen sind Teil meines Alltags, der mich selbst auch in die Ruhe bringt und mir Energie gibt, was sich wiederum auf die Hunde und ihre Besitzer überträgt. Es bedeutet mir viel, dass ich Teil des Diplomkurses sein darf und dadurch die Gebiete der Anatomie und Physiologie etwas lebendig werden lassen kann. Es ist in meinen Augen wichtig, in dieser ganzheitlichen Technik, die viel mit Beobachten, Wahrnehmen, Spüren und Kommunikation zu tun hat, auch diese wissenschaftlichen Grundelemente ihren Platz haben.»

 

Kontakt

Haben Sie Interesse an Canine Bowen Technik oder an der Ausbildung? Melden Sie sich bei uns, für ein unverbindliches Gespräch. Wir freuen uns auf Sie.

Canine Bowen Technique Association (CBTA)  / Schweiz